Hochschule Ravensburg-Weingarten | Zur�ck zur Startseite
Schrift verkleinernSchrift zur�cksetzenSchrift vergr��ern

Erweitert »



Fachschaften

Fakultätsrat

Fakultätsrat

Der Fakultätsrat unserer Hochschule setzt sich aus gewählten Mitgliedern einer Gemeinschaft aus Professorinnen und Professoren der jeweiligen Fachbereiche, den Vertretern der Studierenden (Fachschaftsmitglieder), Mitarbeitern und technischen Angestellten zusammen. Der Fakultätsrat wählt den Dekan und gegebenenfalls weitere Mitglieder.

Unsere Aufgabe ist es ein Bindeglied zwischen Lehrenden und Studierenden zu sein. Wir sind die gewählten studentischen Vertreter der Fakultät T und vertreten euch im Fakultätsrat bei dem wir zusammen mit den Professoren und Mitarbeitern welche ebenfalls im Fakultätsrat sitzen über verschiedene Fragestellungen diskutieren.

Außerdem können wir eigene Anträge, z.B. zur Genehmigung von Projekten, stellen.

Rechtliche Rahmenbedingungen

 
Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg §25 Fakultätsrat Abs. 1-3

(1) Der Fakultätsrat berät in allen Angelegenheiten der Fakultät von grundsätzlicher Bedeutung. Er nimmt zu Berufungsvorschlägen Stellung, sofern nicht die Grundordnung auf Grund von § 48 Abs. 4 Satz 7 weitergehende Beteiligungsrechte vorsieht. Der Zustimmung des Fakultätsrats bedürfen:
  1. die Struktur- und Entwicklungspläne der Fakultät,
  2. die Bildung, Veränderung und Aufhebung von Einrichtungen der Fakultät,
  3. die Studien- und Prüfungsordnungen der Fakultät; die Zustimmung bedarf des
      Einvernehmens der zuständigen Studienkommission.

(2) Dem Fakultätsrat gehören an
  1. kraft Amtes
      a) die Mitglieder des Fakultätsvorstands,
      b) nach Maßgabe der Grundordnung bis zu fünf Leiter von wissenschaftlichen
          Einrichtungen, die der Fakultät zugeordnet sind,
  2. auf Grund von Wahlen höchstens 16 stimmberechtigte Mitglieder, die nach
      Gruppen direkt gewählt werden, davon 30 Prozent, mindestens aber drei
      Studierende; das Nähere regelt die Grundordnung. Die nichtstudentischen
      Mitglieder haben die gleiche Amtszeit, wie sie nach § 24 Abs. 3 für den
      Dekan festgelegt ist. Die hauptberuflichen Professoren der Fakultät können
      an den Sitzungen des Fakultätsrats beratend teilnehmen. 

(3) Die Grundordnung kann vorsehen, dass abweichend von Absatz 2 Satz 1 Nr. 1 Buchst. b und Nummer 2 sowie Satz 3 einem Fakultätsrat alle hauptberuflichen Professoren der Fakultät ohne Wahl und mindestens sechs Studierende angehören; die anderen Gruppen sind angemessen zu berücksichtigen (Großer Fakultätsrat).